Das Imperium schlägt zurück: Wie die FAS die Piraten versenken will

Im Wirtschaftsteil launcht die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung heute einen doppelseitigen Generalangriff auf die Piratenpartei. Dass sie das unter Einsatz von Splitter- und Nebelbomben versucht, macht die  orientierunglose Verzweiflung überdeutlich, mit der das Establishment dieser Republik den Piraten begegnet.

Wieder einmal wird mit billiger Polemik und albernen Pseudoweisheiten gegen die Piratenpartei gehetzt. Aber auch kein Wunder, nachdem sie ja die Privatsphäre jedes Bürgers abschaffen will:

Prof. Han darf sich wortreich darüber auslassen, wie gesellschaftlich bedenklich eine völlige Transparenz der Bürger wäre. Er stellt dar, dass Transparenz und Vertrauen gegensätzliche Pole seien, dass eine vollständig transparente Gesellschaft den Wert des Vertrauens verlöre und wirtschaftspolitisch gerade dem Neoliberalismus Vorschub leiste.

Mehr zum rückwärts essen gibt’s hier zu lesen[1].

(Danke an Cave für den Link.)

Permalink: https://archiv.mircol.de/das-imperium-fas


[1] https://surfguard.wordpress.com/2012/04/01/das-imperium-schlagt-zuruck-wie-die-fas-die-piraten-versenken-will/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.